Am vergangenen Wochenende stand der vierte Lauf der Saison an. Nach schwierigem Beginn, lief auch das Quali überhaupt nicht nach Plan: Startplatz 9 und 10...   In den Rennen konnte es also nur besser werden. Und das war auch unser Ziel: Einen guten Start und dann möglichst weit nach vorne fahren.

Für Dani ging der Plan im ersten Rennen auf und er konnte bis zum Schluss um Platz drei kämpfen und brachte letztendlich einen guten vierten Platz ins Ziel. Ich wurde in der ersten Kurve nach dem Start leider nach außen gedrückt und musste mich von Platz 11 wieder nach vorne kämpfen. Da ich dann einen großen Rückstand auf die Kampfgruppe um Platz drei hatte, versuchte ich noch das Beste rauszuholen. Ich konnte die Lücke über die Renndistanz fast schließen, am Ende ging mir jedoch die Zeit aus und es reichte nur für Platz sieben.

 

Der zweite Lauf startete für uns beide deutlich besser, durch den schlechten Startplatz haben sich die ersten drei aber wieder vom Rest absetzen können. In den ersten Runden gab es viele spannende Zweikämpfe. Ich setzte mich durch und konnte bis kurz vor Schluss Platz vier halten und holte auch bis auf 0,7 Sekunden auf Platz drei auf. Am Ende ging es leider nicht nach vorne, sondern nochmal ein Platz nach hinten. Rennen 2 endete für mich also mit Platz 5 und Dani belegte den sechsten Platz.

 

In der Meisterschaft sind wir nach wie vor auf den Plätzen drei (Dani) und sechs (Domi).

 

 

  • IDM_Lausitz2018_00
  • IDM_Lausitz2018_01
  • IDM_Lausitz2018_02
  • IDM_Lausitz2018_03
  • IDM_Lausitz2018_04
  • IDM_Lausitz2018_05
  • IDM_Lausitz2018_06
  • IDM_Lausitz2018_07
  • IDM_Lausitz2018_08