Nach Danis super Ergebnissen im letzten Jahr im R6-Cup, kam Yamaha Deutschland auf uns zu und machte Dani das unglaubliche Angebot, ihm für die Saison 2017 die nagelneue R6 für die Supersport 600 IDM zur Verfügung zu stellen.

Daraufhin wurden wir von Yamaha zu den offiziellen Tests nach Almeria/Spanien eingeladen.

Die neue Cup-Saison verspricht schon jetzt ein volles Starterfeld. Die ersten Fahrer sind bereits eingeschrieben und täglich kommen neue Anfragen. Ein Grund für das große Interesse ist zweifellos die brandneue R6, die 2017 zum Einsatz kommt.

Der Platz ganz oben auf dem Podest gehörte beim Finale Daniel Rubin: "Mein erster Sieg, das fühlt sich schon gut an. Und dann noch zusammen mit dem Bruder beim Heimrennen auf dem Podium zu stehen. Schon im Training lief es von Anfang an gut. Aus dem Titelkampf wollte ich mich natürlich raushalten und deshalb am liebsten von den Beiden wegkommen. In der vierten Runde hatte ich einen heftigen Rutscher, schon waren sie wieder dran. Aber ich habe mich trotzdem sicher gefühlt und als die Anzeige kam, dass mein Vorsprung wieder größer wird, habe ich ein wenig Luft rausgenommen und den Sieg nach Hause gebracht. Supergeil!!

Im YAMAHA R6-DUNLOP-CUP ist angerichtet für ein großes Finale. Patryk Kosiniak (POL-Tarnow, Artman Racing Zweirad Schüller) siegte in Assen drei Zehntel Sekunden vor seinem Titelkonkurrenten Marc Zellhöfer (Motorrad Pedack) und reist damit in sechs Wochen mit einem Vorsprung von einem einzigen Punkt zum entscheidenden letzten Lauf nach Hockenheim.